BR
Haben Sie Fragen? +41 81 302 69 02

Eine zündende Idee und

seit 1992 eine Erfolgsgeschichte

BRASCRI wurde 1992 von Pfr. Hans-Jürgen Martin und seiner Ehefrau Margrit, die beide von 1981 bis 1991 in der Evang. Schweizerkirche in São Paulo arbeiteten, gegründet. Seit 1991 wohnt das Ehepaar wieder in der Schweiz. Seither setzen sie sich für das Wohl von sozial benachteiligten Kindern, Jugendlichen und Familien in Brasilien ein.

WIE IST BRASCRI ENTSTANDEN

Ein verzweifelter Anruf eines Jugendrichters aus São Paulo erreichte im Jahre 1992 das Ehepaar Martin. Die einzige Heimschule für hörbehinderte Kinder im Süden der Stadt sollte wegen finanzieller Probleme geschlossen werden. Die Familie Martin kannte die Armut und die Not vor Ort und begann zu handeln. Spontan erklärte sich ein bekannter brasilianischer Bankier bereit, die Finanzierung dieses Heimes für ein Jahr zu übernehmen. Im gleichen Jahr wurde in der Schweiz der Verein BRASCRI gegründet und die ersten Spendengelder gesammelt. Im zweiten Jahr konnten die Betriebskosten der Heimschule bereits aus diesen Spenden finanziert werden.

ENTWICKLUNG DER PROJEKTE

Kinder, Jugendliche und Familien haben Rechte. Sie müssen diese wahrnehmen können, unabhängig von der Sprache, der Hautfarbe, der Religion, dem Geschlecht, der politischen oder sonstigen Anschauungen und der nationalen, ethnischen oder sozialen Herkunft. Wir setzen uns dafür ein, dass diese Rechte verbreitet und umgesetzt werden. Gerechtigkeit, Chancengleichheit, Mitbestimmung sowie Gleichstellung von Mann und Frau sind Grundwerte unserer Programmaktivitäten.

Seit 2017

Projekt SANTA RITA
Zentrum für Jugendliche und deren Familien

Projekt NOVA CHANCE-PCD's (Pessoas con Deficiências)
Berufsausbildung für hörbehinderte Jugendliche und Erwachsene

Seit 2005

Projekt FKW
Förderung kleinbäuerlicher Wirtschaftsentwicklung

Seit 2002

Projekt NOVA CHANCE im Landesinnern
Vorbeugung der Landflucht

Seit 2000

Projekt NOVA CHANCE
Berufsausbildung als eine Chance des Lebens

Seit 1997 bis 2010

Projekt AMA (Assistência à Mãe Adolescente)
Betreuung von Teenagermüttern

Seit 1996

Projekt EDUC (EDUCação)
Lernen ausserhalb des Schulprogramms

Seit 1993

Projekt DA (Deficientes Auditivos)
Früherziehung hörbehinderter Kinder

Aus der wohltätigen Unterstützung von anfänglich 11 hörbehinderten Kindern, ist heute ein Hilfswerk entstanden, welches mehreren tausend Jugendlichen neue Aussichten und Chancen vermittelt und einen grossen Beitrag an nachhaltiger Entwicklungsarbeit in Brasilien leistet.

BRASCRI ist heute das grösste schweizerische Hilfswerk in Brasilien mit der staatlichen Anerkennung als gemeinnütziges Werk. Im 2004 erhielt BRASCRI den renommierten Kanitz-Preis in Brasilien, welches dem ZEWO-Gütesiegel in der Schweiz entspricht. Zur Ausführung der Projekte werden in der Schweiz und im Ausland Spenden generiert.

Engagieren Sie sich zusammen mit uns für eine lebenswerte Zukunft dieser Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen!

© 2019 BRASCRI
Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie mehr
OK